Informatikchaos bei Wahlen in Freiburg: Lieber weniger «4.0» und dafür wieder mehr «exakt»

Der zweite Wahlgang der Freiburger Ständeratswahlen war von massiven Informatikproblemen geprägt – und bereits drohen Rekurse. Die direkte Demokratie kann nur funktionieren, wenn alle Beteiligten absolutes Vertrauen in die Wahlbehörden haben.

▶️ weiterlesen ◀️