Dreijähriger mit 28 Messerstichen im Schlaf getötet

Ermittlungen in Detmold

Mit 28 Messerstichen soll eine Fünfzehnjährige ihren schlafenden Halbbruder getötet haben. Ein Haftrichter hält ihr Heimtücke und niedrige Beweggründe vor. Die Jugendliche habe eine „tiefe Abneigung“ gegen den Dreijährigen empfunden.

• Weiterlesen •

Der Beitrag Dreijähriger mit 28 Messerstichen im Schlaf getötet erschien zuerst auf BAYERN online.

▶️ weiterlesen ◀️