Protestwoche in Berlin – 20 Kubikmeter Müll bei Blockaden von Extinction Rebellion – Aktivisten entschuldigen sich

Mehrere tausend Klimaaktivisten von Extinction Rebellion blockieren seit Montagfrüh Straßen und Kreuzungen in Berlin. Dabei entsteht auch viel Müll. 20 Kubikmeter hat die Stadtreinigung bislang eingesammelt. Doch die Aktivisten setzen auch selbst Mülltrupps ein – und entschuldigen sich dafür, nicht alles einzusammeln.

• Weiterlesen •

Der Beitrag Protestwoche in Berlin – 20 Kubikmeter Müll bei Blockaden von Extinction Rebellion – Aktivisten entschuldigen sich erschien zuerst auf BAYERN online.

▶️ weiterlesen ◀️