Anti-Israelisch? Petition gegen das Jüdische Museum Berlin

(Stefan Frank) Das Jüdische Museum Berlin dürfe „kein Ort der Anti-Israel-Agitation, der Förderung von Antisemitismus und der Unterstützung von Israels Feinden“ sein. Mit dieser Forderung wenden sich 500 Wissenschaftler und Künstler aus dem In- und Ausland – unter ihnen der international gefeierte Chefdirigent der Berliner Philharmoniker, Lior Shambadal – an Kulturstaatsministerin Monika Gruetters, den Zentralrat der Juden in Deutschland und das Jüdische Museum Berlin.

• Weiterlesen •

Der Beitrag Anti-Israelisch? Petition gegen das Jüdische Museum Berlin erschien zuerst auf BAYERN online.

▶️ weiterlesen ◀️