Vier von zehn Österreichern fürchten um Demokratie

Neun von zehn Österreichern halten die generelle Idee der Demokratie für eine gute Sache, fast genauso viele sind der Meinung, dass die Demokratie die beste Staatsform für das Land ist. Allerdings stimmt immerhin jeder Zehnte diesen beiden Aussagen nicht zu und steht der Demokratie als Staatsform negativ oder gleichgültig gegenüber. Vier von zehn Österreichern sehen die Demokratie in Gefahr, zeigt eine Integral-Onlinestudie anlässlich des Tags der Demokratie am 15. September. Befragt wurden im August und September 1024 Personen zwischen 18 und 69 Jahren repräsentativ für die österreichische Bevölkerung.

• Weiterlesen •

Der Beitrag Vier von zehn Österreichern fürchten um Demokratie erschien zuerst auf Oesterreich.press.

▶️ weiterlesen ◀️