„Desaster“ für SPÖ, wenig Vertrauen in Opposition

Während die Bundesregierung nach ihrem ersten Jahr fest im Sattel sitzt, schaut es bei der Opposition nicht so rosig aus. Besonders tragisch läuft es laut Meinungsforscher Peter Hajek für die SPÖ. Selbst die eigenen Wähler würden das mittlerweile so sehen. Mehr als die Hälfte von ihnen sei mit der Partei „weniger“ bis „gar nicht zufrieden“. Hajek: „2018 war ein Desaster für die SPÖ-Bundespartei. Das Horrorjahr 2017 wurde fast noch einmal getoppt.“

• Weiterlesen •

▶️ weiterlesen ◀️