Mehrere Alpinunfälle in Kärnten und Osttirol

Rettung aus der Luft musste am Samstag mehrmals erfolgen. Wie bereits berichtet musste ein Steirer (66) auf der Koschuta vom Team des Notarzthubschraubers C 11 geborgen werden, der am Koschutnikturm ins Seil gefallen war und kopfüber in einer Felsnische hängenblieb. Eine 41-jährige Deutsche wurde vom Rettungshubschrauber RK1 vom Kleinen Salzkofel (Gemeinde Mühldorf) geborgen, in Osttirol wurde ein 37-Jähriger Lienzer von den Lienzer Dolomiten ausgeflogen und ein 70-jähriger Wiener musste oberhalb der Sternalm am Hochstein vom Rettungsheli aufgenommen werden.

• Weiterlesen •

Der Beitrag Mehrere Alpinunfälle in Kärnten und Osttirol erschien zuerst auf Oesterreich.press.

▶️ weiterlesen ◀️