1200 Jahre alte Moschee in Negev-Wüste entdeckt

Die Überreste einer mindestens 1200 Jahre alten Moschee haben israelische Archäologen in der Negev-Wüste im Süden des Landes entdeckt. „Eine kleine, städtische Moschee – datiert ins 7. oder 8. Jahrhundert – ist ein seltener Fund auf der ganzen Welt, besonders aber in dem Gebiet nördlich von Beerscheva“, teilten die Ausgrabungsdirektoren für die israelische Altertumsbehörde mit.

• Weiterlesen •

Der Beitrag 1200 Jahre alte Moschee in Negev-Wüste entdeckt erschien zuerst auf Oesterreich.press.

▶️ weiterlesen ◀️