Verfassungsschutz stuft Identitäre Bewegung als rechtsextremistisch ein

Die Identitäre Bewegung Deutschland ist als „gesichert rechtsextremistische Bestrebung“ eingestuft worden. Das hat das Bundesamt für Verfassungsschutz bekannt gegeben. Als Beispiele wurden die Forderung „Grundgesetz statt Scharia“ und ihre Anti-Asyl-Agitation angeführt.

• Weiterlesen •

Der Beitrag Verfassungsschutz stuft Identitäre Bewegung als rechtsextremistisch ein erschien zuerst auf BAYERN online.

▶️ weiterlesen ◀️