Über 60-Jährige, die ihre Stelle verlieren, sollen nicht mehr in die Sozialhilfe fallen

Der Bundesrat will eine neue «Überbrückungsleistung» für ältere Arbeitslose einführen. Sie sollen nicht länger gezwungen werden, ihr Vermögen aufzubrauchen, bevor sie sich auf dem Sozialamt melden dürfen. Wie viel das kostet, ist allerdings noch unklar.

▶️ weiterlesen ◀️